.
 

Fundación Brandt

  • FundacionEntrancePiura

    Av. F. Chirichigno Nº 656
    Urb. San Eduardo
    Piura - Perú

    Tel. / Fax: +51-73-301954

    E-Mail: fundacionbr@terra.com.pe
    Internet: www.fundacionbrandt.com

    Präsident:
    Raimond Brandt

    Vizepräsidentin:
    Dagmar Brandt

    Geschäftsführung:
    Frauke Orth

    Registro Nacional de Fundaciones
    Lima - Perú
    Nº 137
    Registros Públicos de Fundaciones
    Piura - Perú
    Partida Nº 11018923
    R.U.C.: 20399485917

    Bankverbindung:
    Banco Interbank
    Piura - Perú
    SWIFT-Code: BINPPEPL
    Konto-Nr. (US$):
    720-301319107-4
    Konto-Nr. (S/.):
    770-3099813252
    Cuenta Interbancaria:
    003-770-013099813252-51

    Die Fundación Brandt ist in Peru gemäß Verwaltungsbeschluß Nº 0890050003857 der Nationalen Steueraufsichtsbehörde SUNAT Regionalverwaltung Piura als Empfängerin steuerbegünstigter Zuwendungen anerkannt.


  • Fundación Brandt Australia
    In Gründung


    The Fundación Brandt SA Trust

    PO Box 16515
    Vlaeberg
    8018
    Republic of South Africa

    Tel.: +27-21-4611808

    E-Mail: info.satrust@fundacionbrandt.com

    Gründerin:
    Fundación Brandt

    Repräsentantin der Fundación Brandt:
    Frauke Orth

    Department of Justice
    Republic of South Africa
    Letters of Authority
    In terms of section 6(1) of the Trust Property Control Act (Act 57 of 1988)
    No: IT1408/2005

    Bankverbindung:
    First National Bank
    Branch Plumstead
    Cape Town
    Republic of South Africa
    Branch Code: 201109
    Konto-Nr.: 62086506668


    Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 6 MDStV:
    Raimond Brandt

    Konzeption und Realisierung:
    Mark Erni und Juan Ubarnes




Die Fundación Brandt verfolgt satzungsgemäß weder politische noch religiöse Ziele, sondern setzt sich in einem erkenntnistheoretischen Rahmen mit der Frage nach dem Ursprung allen Seins und dem Grund der bewußten Existenz auseinander. Der Gottesbegriff wird dabei aus jedem religiösen Zusammenhang herausgehoben und gleichgesetzt mit der nichtdimensionalen Existenz reinen Bewußtseins, auf welches das dimensionale Erleben zurückzuführen sein muß.

Der Grundgedanke dabei ist, daß sich unsere Wirklichkeit aufgrund der Relativität ihrer Komponenten wie Raum und Zeit, also ihrer dimensionalen Eigenschaften, aus übergeordneten, ihrerseits wiederum relativen dimensionalen Strukturen ableitet - daß es aber nicht die einzelnen Welten eines anzunehmenden multidimensionalen Kontinuums sind, die das innerhalb ihrer Grenzen erlebende Bewußtsein hervorbringen, sondern vielmehr Bewußtsein durch die Beschränkung seiner selbst erst das dimensionale Erleben erzeugt. Demzufolge "gibt" es die dimensionalen Wirklichkeiten nur im Sinne ihrer bewußten Erfahrbarkeit, während die Nichtdimensionalität des unbeschränkten Bewußtseins der "Ort" des wirklichen Seins, der Einheit allen Seins ist.

Die Aktivitäten der Fundación Brandt scheinen in diesem Kontext auf: Die Stiftung verweist zum Beispiel mit der Förderung der Homöopathie und ähnlicher Heilansätze auf die Zusammenhänge der dimensionalen Verknüpfung unserer Welt. Und sie versucht durch die Ermutigung, in der Natur und ihren Lebewesen zuallererst das erlebende Bewußtsein zu entdecken, das Gefühl für die Einheit allen Seins zu wecken.

Die Fundación Brandt tritt dafür ein, den Glauben in das Wissen zu bewegen und so zu helfen, die Schranken, welche ganz besonders Religionen den Menschen auferlegen, zu überwinden. Sie wendet sich den Einsichten Jesu Christi daher nicht im religiösen Sinne zu, sondern möchte dessen geistigen Ansatz als die größtmögliche Annäherung an eine universal gültige Weltanschauung verstanden wissen.